Drucken

Igstadt triumphiert 23:22 über Schierstein

Geschrieben von Administrator. Veröffentlicht in Home

TV Igstadt – TG Schierstein 23:22 (15:12). – Handballkrimi in der Halle am Berufsschulzentrum. „Das war ein Spiel auf Augenhöhe“, befand Igstadts Coach Uwe Krollmann, der seine Sieben jedoch als verdienten Sieger sah. „Wir waren das bessere Team.“ Beim 15:12 zur Pause sahen die Igstädter schon wie der sichere Sieger aus, doch die Schiersteiner stemmten sich gegen die Niederlage.

„Meine Mannschaft hat bravourös gekämpft“, lobte TGS-Coach Christian Fleischer seine Schützlinge. Als ausschlaggebend für die Niederlage sah Fleischer die mangelnde Durchschlagskraft im Angriff. „Hier machte sich das Fehlen unseres Torjägers Pascal Kilian negativ bemerkbar.“ Kilian musste eine Sperre absitzen.

Tore: Coskun (7), Bienhaus, Seifert (je 4/1), Wichmann, Noll (je 3), Komorowski, Kaya / Häuser (8/4), Frohn (4), Künzel, Reinemer(je 3), Moller (2), Leukel, Behlert.

Quelle: Wiesbadener Tagblatt