Drucken

Derbysieg mit sehr langem Anlauf

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

Bierstadts Erste feiert mit dem 34:29 beim Gastspiel gegen den TV Igstadt ihren vierten Sieg in Folge. Doch danach sah es lange Zeit nicht aus. Besonders in den ersten 20 Minuten fand eine Abwehrarbeit so gut wie gar nicht statt.

Das Ergebnis, Igstadts wurfgewaltige Rückraumschützen Coskun und Wichmann kamen immer wieder zu leichten Toren. Zudem hatte Torhüter Manuel Schmitt nicht seinen allerbesten Tag. Erst als die Kräfte der Gastgeber etwas schwanden, konnte der zwischenzeitliche 11:6-Rückstand auf einen 14:13-Halbzeitrückstand verkürzt werden. Es dauerte bis ca. zur 45. Minute, bis die Gäste das erste Mal in Führung gehen konnten. Zwar stand die Mannschaft in der zweiten Hälfte deutlich besser in der Deckung, doch gerade bei drohendem Zeitspiel für Igstadt schafften es die bereits erwähnten Spieler der Heimsieben immer wieder doch noch ein Tor zu erzielen. Der Sieg ist letztendlich der Moral und vor allem der besseren Kondition der Bierstadter zu verdanken. Ein Sonderlob geht an den treffsicheren Patrick Morgenstern und den angeschlagen ins Spiel gegangenen Patrick Jost, der die Mannschaft besonderes im ersten Abschnitt mit seinen Treffern im Spiel hielt.

Es spielten: M. Schmidt (Tor), P. Morgenstern (9), P. Jost (7), S. Koepcke, S. Scherer (je 3), M. Jung (3/1), R. Brahm, D. Brahm, S. Werner, R. Morgenstern (je 2), M. Bär, Z. Önder.

Quelle: Homepage TV Bierstadt