Drucken

Heimsieg im Kellerduell für den TVI

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

Zweiter Sieg in Folge. Gegen den Tabellennachbar aus Niederhofheim und Sulzbach holte der TV Igstadt ein weiteres Erfolgserlebnis im Abstiegskampf.

Am vergangen Sonntag war die Reserve aus Niederhofheim/Sulzbach zu Gast in der Wettiner Halle. Bereits in den letzten Wochen zeigte der TVI einen Aufwärtstrend, der sich nun auch in der Tabelle bemerkbar machen sollte. Mit einem Sieg wollte der TVI zumindest, an dem Konkurrenten aus Niederhofheim/Sulzbach vorbeiziehen und sich in der Tabelle weiter hocharbeiten.

Manndeckung unwirksam

Die Gäste aus dem Taunus nahmen sofort zu Beginn des Spiels den rechten Rückraum des TVI in Manndeckung. Somit ergaben sich mehr Räume für die übrigen Spieler, die der TVI gut ausnutzte. Zudem ermöglichte eine gute Abwehrleistung zu Beginn mehrere Überlaufangriffe, die erfolgreich abgeschlossen wurden. Zum Ende der 1. Halbzeit verlor der TVI jedoch an Konzentration und büßte den komfortablen Vorsprung ein wenig ein.

Deutlicher Heimsieg

Die Halbzeitpause nutzte das Igstädter Trainer-Duo, um die Abwehrarbeit zu korrigieren, welche zunehmend zu offensiv wurde und dem Gast einfache Tore ermöglichte. Mit einer gestärkten Abwehr startete das Team vom Wasserturm in die letzten 30 Minuten. Bereits früh konnte der Gastgeber sein Vorhaben umsetzen und erarbeitete sich einen Zehn-Tore-Vorsprung. Die Vorentscheidung im Kellerduell. Am Ende stand ein beruhigender 34:23 auf der Anzeigetafel.

Quelle: Wiesbadenaktuell