Drucken

TG 2 läuft frühem Rückstand hinterher

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

Das hatte sich der zuletzt viermal in Folge siegreiche Aufsteiger,  zumal verstärkt mit Marius Müller sowie Peter Wies aus dem  Bezirksoberliga-Kader, ganz anders vorgestellt. Schließlich wollte er  die Erfolgsserie gegen den schlechter platzierten Rivalen fortsetzen und  sein Punktekonto erstmals in dieser Saison ausgleichen.

Doch die Gäste  machten der zweiten TG-Formation einen dicken Strich durch die Rechnung,  nutzen die anfängliche Hektik der Hausherren eiskalt in Form von  zahlreichen Tempogegenstoß-Treffern aus und hatten das Match im Prinzip  schon mit der glasklaren 15:4-Führung nach 20 Spielminuten entschieden.  Bis zur Pause hatte sich nichts an den erstaunlich ungleichen  Kräfteverhältnissen geändert. Immerhin starteten die Gastgeber nach  Wiederbeginn eine kleine Aufholjagd, die indes beim hoffnungsvollen  20:26-Zwischenstand endete. Insgesamt produzierte das Team von Trainer  Markus Sabais zu viele individuelle Fehler und wirkte keineswegs  homogen. TG-Haupttorschütze Manuel Bach beklagte: „Wir waren heute in  Sachen Chancenverwertung überhaupt nicht klassentauglich!“ 

TG-Schützen: Bach (9/1), Sperfechter (4), Micheel (4/2), M. Müller (3/1), Bernemann, Mohr (je 2), P. Wies, Knoob, J. Porz.

Quelle: Homepage TG Rüsselsheim