Drucken

Igstädter Offensivfeuerwerk in Hälfte eins bringt den nächsten Sieg

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

Mit einer starken erstent Halbzeit bei der TG Rüsselsheim baute der TV Igstadt seine Serie ohne Niederlage weiter aus. Allein 21 der 36 Tore gelangen dem Team vom Wasserturm in den ersten 30 Minuten.

Siegesserie gegen Siegesserie. Unter diesem Motto betritt Absteiger TV Igstadt (drei Spiele ohne Niederlage, 5:1 Punkte) die Partie beim Aufsteiger, der TG Rüsselsheim II (vier Siege in Serie, 8:0). Nachdem beide Teams einen völlig verkorksten Saisonstart hinlegten, waren bei Teams gewillt die eigene Serie auszubauen und die andere zu brechen.

21 Igstädter Tore in 26 Minuten

Obwohl jede Mannschaft zu Beginn der Partie einige Tormöglichkeiten hatte, fielen die ersten vier Minuten kein Tor. Es schien, als ob sich eine torarme Partie entwickeln würde. Doch die Männer aus Igstadt kamen anschließend besser ins Spiel und konnten zur guten Abwehrleistung in der ersten Halbzeit, auch ihr Angriffsspiel verbessern. Der TVI schaffte es zunächst einen 6:1-Vorsprung in eine 14:3-Führung auszubauen. Rüsselsheim bis dato offensiv kaum in Erscheinung getreten, erzeielte lediglich ein von drei Toren zu diesem Zeitpunkt aus dem Spieler heraus. Das Verhältnis änderte sich in der 1. Halbzeit nicht mehr. Die Reserve aus Rüsselsheim kam einfach nicht gegen eine gut stehende Abwehr des TV Igstadts zu seinen Torerfolgen und die Halbzeit endete mit einem komfortablen Vorsprung für den TVI mi 12 Toren - 21:9 nach 30 Minuten.

Gastgeber verkürzen auf die Hälfte

Bessere Bedingungen für den zweiten Durchgang waren dem TVI nicht gegeben und Rüsselsheim musste nun alles daran setzten, um nicht endgültig unterzugehen. Dementsprechend arbeiteten sich die Gastgeber Tor um Tor heran, während der TVI zunächst der Aufholjagd nichts entgegen zu setzten hatte. Rüsselsheim hatte sechs Tore gutgemacht und verkürzte den Abstand auf 20:26. Um den sicher geglaubten Sieg nun nicht doch noch aus der Hand zu geben, musste der TVI sich in den letzten Minuten noch einmal aufrappeln und gegen den Offensivdrang der TG gegenhalten.

Serie hält weiter

Mit einer konzentrierten Defensivleistung schaffte der TVI nun schnelle Gegenstöße zu laufen, hielt die Reserve aus Rüsselsheim auf Abstand und baute diesen zum Endstand von 36:27 aus. Die Igstädter-Serie hält somit weiter Bestand.

Quelle: Wiesbadenaktuell