Drucken

Standesgemäßer Heimsieg gegen Tabellenschlusslicht

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

Auch gegen den Tabellenletzten TV Hofheim hielt die Serie vom TV Igstadt. Die Handballherren vom Wasserturm siegten im vorletzten Spiel des Jahres mit 33:29 (11:10).

Im letzten Heimspiel des Handballjahres 2012 erledigte der TV Igstadt seine Pflichtaufgabe standesgemäß gegen den Tabellenletzten aus Hofheim. Damit baut der TV Igstadt seine Serie von nun sechs Spielen ohne Niederlage in Folge aus. Alle elf Saisonpunkte wurden in diesen sechs Partien geholt.

Zerfahrene erste Hälfte

Aller Anfang zum vierten Sieg in Folge war schwer. Die Partie begann zerfahren für den TVI. Schnell musste man sich mit einem Zwei-Tore-Rückstand begnügen. Schlechtes Rückzugsverhalten und mangelnde Konzentration im Abschluss kennzeichneten die Phasen der Halbzeit. Der Gegner aus Hofheim machte es nicht viel besser. Das Spiel plätscherte vor sich hin. Trotzdem konnte der TV Igstadt mit einem Tor Führung in die Halbzeitpause gehen - 11:10.

Leistungssteigerung nach der Pause

Gleich zu Beginn der 2. Halbzeit, dann ein ganz anderes Bild der Igstädter. Vielleicht ihre beste Phase des Spiels, in der sich der TVI eine Fünf-Tore-Führung zum 16:11 herausspielen konnte. Auch wenn jetzt mehr Tore auf beiden Seiten fielen und Hofheim den Abstand immer wieder bis auf zwei Tore verkürzte, schaffte der TVI den Vorsprung zu halten und gewann am Ende verdient mit 33:29.

Quelle: Wiesbadenaktuell