Drucken

TV Igstadt – MSG Flörsheim/Raunheim 31:28 (16:16).

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

TV Igstadt – MSG Flörsheim/Raunheim 31:28 (16:16).– Lockerer Saisonausklang in Freunschaftsspiel-Atmosphäre? Von wegen: „Beide Mannschaften haben sich ein emges, umkämpftes Spiel geliefert, obwohl es eigentlich um nichts mehr ging“, befand TVI-Trainer Uwe Krollmann, für dessen Team Torwart Felix Kamprath den Sieg mit starken Paraden in der Schlussphase festhielt.

TVI-Tore: Coskun (8), Jordan (7), Seifert (5/1), Stiel (4), Scholz (3), Komorowski (2), Bienhaus (1/1), Engel.

Quelle: Wiesbadener Tagblatt

Drucken

TV Hofheim – TV Igstadt 22:38 (9:18)

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

Ungefährdeter Sieg der Schützlinge von Trainer Uwe Krollmann. „Wir haben das Spiel von Beginn an beherrscht und uns keine Blöße gegeben“, freute der sich über eine souveräne Vorstellung seiner Mannschaft.

TVI-Tore: Kaya (7), Jordan (6), Seifert, Bienhaus (je 5/1), Noll (3), Wichmann, Komorowski, Lang, Stiel, Coskun (je 2), Engel (1/1), Kamprath.

Quelle: Wiesbadener Tagblatt

Drucken

TG Schierstein – TV Igstadt 23:26 (10:14)

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

TG Schierstein – TV Igstadt  23:26 (10:14).– In einem gutklassigen Handballspiel setzten sich die Igstadter verdientermaßen durch. „Wir haben alles versucht“, resümierte TGS-Coach Christian Fleischer, „Igstadt hatte jedoch auf alles eine Antwort.“ Beim TVI überragte Torwart Felix Kamprath, der alleine 21 Bälle abwehrte.

Tore: Büttner (6), Häuser (6/3), Kilian (5), Reinemer (4), Frohn (2) – Seifert (9/3), Coskun (4), Stiel (3), Bienhaus, Engel, Kamprath, Jordan (je 2), Wichmann, Komorowski.

Quelle: Wiesbadener Tagblatt

Drucken

MSG Niederhofheim/Sulzbach II – TV Igstadt 30:26 (15:14)

Geschrieben von Maik Wichmann. Veröffentlicht in Home

MSG Niederhofheim/Sulzbach II – TV Igstadt 30:26 (15:14).– Ganz schwacher Auftritt der Igstädter. „Bei dem schönen Wetter wären wir besser Schwimmen gegangen als Handball zu spielen“, war TVI-Coach Uwe Krollmann restlos bedient.

TVI-Tore: Seifert (11/5), Noll (5), Jordan (4), Wichmann, Kamprath (je 2), Bienhaus, Komorowski.

Quelle: Wiesbadener Tagblatt